Dreiländereck

ZL_drielandenpuntDas Dreiländereck  bietet die beste Basis für einen Kurzurlaub. Im Dreiländereck treffen verschiedene Sprachen und Kulturen aufeinander. Das Dreiländereck ist gekennzeichnet durch eine reiche mittelalterliche und römische Vergangenheit. Doch auch der Bergbau hat seine Spuren im Dreiländereck hinterlassen.
  • Region:
    Heers - Heks

    http://www.hex.be

    Jedes Jahr im Juni und September (dieses Jahr am 8./9. September) können im Schloss Hex die Gärten während des Festes der Pflanzen, Rosen & Küchenkräuter besucht werden. An diesen Tagen haben die Besucher Zugang zu den Stilgärten, mit u.a. einer Sammlung alter und wilder Rosen. Auch der Kräutergarten und der Park sind dann exklusiv geöffnet.

    Weiter lesen >>
  • Region:
    Goldsteinkuppe

    http://www.indeland.de

    Viele Meter hoch ragt der Indemann, zusammengesetzt aus 20.000stählernen Einzelteilen und einem Gewicht von 280 t, in die Höhe. Von seinen zahlreichen Plattformen erhalten Sie einen spektakulären Rundblick auf das Panorama der Tagebaulandschaft Inden. Im Dunkeln illuminieren 40.655 LED-Leuchten den Indemann und zeigen immer wieder neue Lichtspiele.

    Weiter lesen >>
  • Region:
    Saint-Nicolas

    http://www.paysdesterrils.eu/de/home.php

    Das Haus der Berghalden ("Maison des Terrils") ist im ehemaligen Waschhaus der Berghalde von Gosson eingerichtet, das früher als Duschraum und Umkleideraum für die Zechenarbeiter diente. Es ist zum Informationszentrum der ehemaligen Berghalden umgestaltet worden. Der Besucher kann die Fauna und Flora der Region auf Bildern dargestellt im Zentrum entdecken. Wanderer und Spaziergänger erkunden sie in der Natur in ihrer natürlichen Umgebung.

    Weiter lesen >>